WCM AG beschließt Kapitalerhöhung gegen Bareinlage unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre

Der Vorstand der WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG („WCM AG“ oder die „Gesellschaft“, ISIN: DE000A1X3X33) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, unter teilweiser Ausnutzung des bestehenden genehmigten Kapitals das Grundkapital der Gesellschaft unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre von EUR 109.793.244,00 auf EUR 120.772.500,00 durch Ausgabe von 10.979.256 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien gegen Bareinlagen (dies entspricht rund 10 Prozent des bisherigen Grundkapitals) zu erhöhen. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2015 gewinnanteilberechtigt.

Die 10.979.256 neuen Aktien werden ausschließlich institutionellen Anlegern im Rahmen einer Privatplatzierung mittels eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (Accelerated-Bookbuilding) gemäß Regulation S des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit geltenden Fassung (der „Securities Act“) angeboten. Die Privatplatzierung beginnt am 25. November 2015 und endet voraussichtlich am 26. November 2015. Der Platzierungspreis für die neuen Aktien wird voraussichtlich am 26. November 2015 festgelegt und bekannt gegeben. Die Transaktion wird von Berenberg (Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG) begleitet.

Die neuen Aktien sollen voraussichtlich am 27. November 2015 prospektfrei in die bestehende Notierung der Aktien der Gesellschaft im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse, sowie an den Börsen Berlin, Hamburg und Stuttgart einbezogen werden.  Die mit der Gesellschaft vereinbarte Marktschutzvereinbarung (Lock-up) der Kapitalerhöhung im Juni 2015 wurde zum Zweck der anstehenden Kapitalerhöhung aufgehoben. Des Weiteren hat die WCM AG erneut einen sechsmonatigen (Soft-) Lock-up vereinbart.

Der Mittelzufluss aus der Kapitalerhöhung dient der Finanzierung des weiteren dynamischen Ausbaus des Immobilienportfolios der WCM AG. Aktuell befindet sich WCM AG in fortgeschrittenen Verhandlungen über den strategiekonformen Ankauf mehrerer Objekte.

Über die WCM AG

Die WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG (WCM AG) mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein spezialisiertes Gewerbeimmobilien-Unternehmen. Als Bestandshalter liegt der Fokus auf der langfristigen Vermietung hochwertiger Büro- und Einzelhandelsimmobilien an den großen Bürostandorten in Deutschland. Seit dem operativen Neustart im Jahr 2014 setzt die WCM AG auf ein umfangreiches Netzwerk für den Ankauf der Immobilien sowie auf die wertschaffende Bestandsverwaltung, um langfristig attraktive Mieteinnahmen und einen stetigen Cashflow zu generieren. Aktuell beträgt der Bestand an Immobilien (einschließlich vertraglich gesicherter Objekte) rund 500 Mio. Euro. Die Gesellschaft verfügt über umfangreiche Verlustvorträge bei der Körperschaft- und Gewerbesteuer. Die Aktie der WCM AG notiert im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse.

Disclaimer

DIESE VERÖFFENTLICHUNG DIENT NUR INFORMATIONSZWECKEN UND STELLT WEDER EIN ANGEBOT ZUM VERKAUF NOCH EINE AUFFORDERUNG ZUR ABGABE EINES ANGEBOTS ZUM KAUF ODER ZUR ZEICHNUNG VON AKTIEN ODER ANDEREN WERTPAPIEREN DER WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG, frankfurt am main, DAR. EIN ÖFFENTLICHES ANGEBOT VON WERTPAPIEREN FINDET NICHT STATT UND IST AUCH NICHT VORGESEHEN.

DIESE VERÖFFENTLICHUNG UND DIE DARIN ENTHALTENEN INFORMATIONEN SIND NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN WEITERGABE ODER VERÖFFENTLICHUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, AUSTRALIEN ODER JAPAN BESTIMMT. DIE HIERIN BESCHRIEBENEN WERTPAPIERE DER WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG SIND NICHT UND WERDEN NICHT GEMÄß DEM U.S. SECURITIES ACT VON 1933 IN DER GELTENDEN FASSUNG (DER "SECURITIES ACT") ODER DEM RECHT EINES U.S. BUNDESSTAATES REGISTRIERT UND DÜRFEN INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA NUR AUFGRUND EINER AUSNAHMEREGELUNG VON DER REGISTRIERUNGSPFLICHT NACH DEM SECURITIES ACT BZW. DEM RECHT EINES BUNDESSTAATES ODER IM FALLE DER NICHTANWENDBARKEIT SOLCHER VORSCHRIFTEN VERKAUFT ODER ZUM KAUF ANGEBOTEN WERDEN. EIN ÖFFENTLICHES ANGEBOT VON WERTPAPIEREN IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA FINDET NICHT STATT.