WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG Barkapitalerhöhung vollständig platziert

Die Barkapitalerhöhung der WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG, (WCM AG, ISIN: DE000A1X3X33) ist vollständig platziert worden. Damit fließen der Gesellschaft brutto rund EUR 18,8 Mio. zu. Durch die Ausgabe von 14.441.269 neuen Aktien erhöht sich die Aktienzahl inklusive der gleichzeitig durchgeführten Sachkapitalerhöhung auf 33.782.538 Aktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital je Aktie von einem Euro.13.617.613 der emittierten Aktien aus der Barkapitalerhöhung wurden von den bestehenden Aktionären im Rahmen ihrer Bezugsrechte (einschließlich Überbezug) erworben. Die nicht bezogenen 823.656 Aktien wurden im Rahmen der Privatplatzierung für ebenfalls EUR 1,30 je Aktie platziert. In diesem Zuge hat das Vorstandsmitglied der WCM AG, Stavros Efremidis, 523.656 Aktien erworben. Wegen der großen Nachfrage konnte Herr Efremidis nicht mehr Aktien erwerben. Die neuen Aktien werden voraussichtlich am 30. Dezember 2014 in den bestehenden Handel der WCM-Aktie einbezogen.

Der Mittelzufluss aus der Barkapitalerhöhung dient – zusammen mit den bereits fest vereinbarten Bankdarlehen sowie der Sachkapitalerhöhung – dem bereits vermeldeten Erwerb eines Immobilienportfolios. Die WCM AG hat vier Gewerbeimmobilien mit einer vermietbaren Gesamtfläche von rund 90.100 qm erworben. Die Objekte befinden sich in Bonn, Düsseldorf, Frankfurt am Main und Bremerhaven. Der Gesamtpreis beläuft sich auf EUR 80,9 Mio.